ENERGETISCHE TIERTHERAPIE

 

Diese Behandlung kann bei den unterschiedlichsten Beschwerden und Verhaltensstörungen angewendet werden, wie z.B. Ängstlichkeit, plötzlicher Unreinheit, extremer Eifersucht, Disharmonien in Gruppen und bei allem, was nicht greifbar oder fassbar ist, im sogenannten feinstofflichen Bereich.
Sie besteht aus verschiedenen Komponenten, die je nach Art des Problems des Tieres zum Einsatz kommen und ist gut kombinierbar mit der Schulmedizin.

Ich arbeite überwiegend mit Bachblüten, Symbolen und Zeichen (nach E. Körbler®), Farben, Tönen, Schüssler Salzen und den Meridianen des Körpers.
All diese Anwendungen haben sich im Laufe der Zeit sehr bewährt und die Tiere reagieren in der Regel sehr schnell und direkt. Manchmal reicht schon die Gabe von einer gezielt ausgewählten Bachblüte aus, um einen bestimmten Prozess zu unterstützen. Vor allem bei den Tieren gilt, dass weniger mehr ist.

Mein Hauptinteresse ist es, die Ursache der Beschwerden herauszufinden und aufzulösen. Denn nur so kann es eine dauerhafte Besserung/Genesung für unseren vierbeinigen Freund geben.

SANFTE THERAPIE



Es ist eine sanfte Therapie, das heißt, Veränderungen/Verbesserungen erfolgen nicht immer sofort (wie bei einer Kopfschmerztablette), sondern brauchen manchmal einige Tage bis sie sichtbar bzw. erkennbar oder auch spürbar sind.

Sinnvoll ist eine zwei- bis dreimalige Grundbehandlung, damit der Verlauf kontinuierlich unterstützt werden kann.

Idealerweise findet die Behandlung bei Ihnen zu Hause statt, damit das Tier in seinem gewohnten Umfeld bleiben kann.

Wenn es die Umstände erforderlich machen ist es auch möglich für Ihr Tier eine Fernbehandlung zu machen. So können wir z.B. Zeit gewinnen. Und glauben Sie mir, Energie kennt keine Begrenzungen, Energie ist dort, wo auch unsere Aufmerksamkeit ist!
Oder ist es Ihnen nicht auch schon passiert, dass Sie plötzlich an eine bestimmte Person denken müssen, die Sie lange nicht gesehen haben und die Sie wenige Tage später anruft oder die Sie „zufällig“ irgendwo treffen…?

 

OFFENHEIT UND BEWUSSTES ZULASSEN SIND ENTSCHEIDEND

 

Ich bitte Sie für die Zeit der Behandlung nur um eines:
Um Ihre Offenheit und das bewußte Zulassung der Behandlung. Das ist nämlich sehr entscheidend für die positive Wirkung!

Dies ist Energiearbeit, d.h. hier wird mit Schwingungen gearbeitet, denn jede Materie besteht daraus und ist letztendlich auch nur Energie. Z.B. könnten die Leberwerte beim Arzt einen guten, normalen Wert haben, doch wenn die Leber energetisch abgefragt wird, kann sie z.B. als schwach angeben. Sie wird dann energetisch mit bestimmten Behandlungen gestärkt und harmonisiert, was wiederum eine Ausgeglichenheit für das ganze System Körper bewirkt.
Um es kurz zu machen:
Die Energiearbeit ist im positiven Sinne ähnlich wie die Handystrahlung (WLAN), man sieht sie nicht, aber sie ist da und funktioniert.


UNSER HAUSTIER REFLEKTIERT UNS



Eines ist mir noch besonders wichtig zu erwähnen:

Da wir so nahe mit unseren vierbeinigen Lieblingen zusammen leben, fungieren diese (wie auch z.B. unsere Lebenspartner) als unser Spiegelbild. Das heißt, es kann sehr hilfreich sein, dass wir eine Krankheit des Tieres nicht nur isoliert betrachten, sondern auch ein Auge auf uns selbst und unsere momentane Lebenssituation werfen und prüfen, wie/was wir möglicherweise auf das Tier reflektieren oder ob unser Liebling nicht auch einen Teil unserer eigenen Beschwerden trägt (und zeigt!) und uns so helfen kann, unsere Schwachstellen zu entdecken und zu verbessern.
Das ist natürlich freiwillig und keine Bedingung!

Ja, unsere lieben Mitbewohner sind wunderbar und einmalig! Denn auch zwischen Zwei- und Vierbeinern ist diese Energie, die uns alle miteinander verbindet.


Ich behandle neben Katzen natürlich auch Hunde, Pferde, Kühe, Schafe, Ziegen – also alles, was vier Beine hat und sogar
auf dem Hühnerhof kann eine Gruppenharmonie entstehen, falls mal eines „gehackt“ wird!


Herzlichen Dank, dass ich ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen durfte.


Bei Fragen bin ich  gerne für Sie da.



 

 

 

 

 

 


Hinweis:
Die energetische Tierbehandlung ersetzt keinesfalls den Besuch beim Tierarzt, sondern ist als Ergänzung, Unterstützung und/oder Prävention zu verstehen.










Back to top